Drei Raumfahrer sind zur ISS gestartet

Guten Flug! Diese drei Raumfahrer fliegen zur ISS.

In der Nacht zum Dienstag ist Gagarin wieder ins All gesaust. Allerdings nicht der echte Raumfahrer Juri Gagarin, der als erster Mensch die Erde umrundete. Der lebt schon seit mehr als 40 Jahren nicht mehr. Es war eine Raumkapsel, die ihm zu Ehren seinen Namen trug.

An Bord sind zwei russische und ein amerikanischer Raumfahrer. Sie sollen die Besatzung der Internationalen Raumstation ISS verstärken und etwa fünf Monate im All bleiben. Ihre Sojus-Kapsel soll in der Nacht zum Donnerstag an der ISS andocken.

Kommentare