Was ist Pressefreiheit?

Pressefreiheit: Niemand darf Zeitungen vorschreiben, was sie melden sollen.

Niemand darf Zeitungen vorschreiben, was sie melden sollen. Oder was Radio und Fernsehen berichten sollen. Das dürfen auch nicht die Politiker bestimmen. Das garantiert die Pressefreiheit. Dieses Recht gehört zur Meinungsfreiheit.

Es steht bei uns im Grundgesetz - also in den wichtigsten Regeln des Landes. Das heißt aber nicht, dass Journalisten alles schreiben dürfen, was ihnen einfällt. Bestimmte andere Gesetze schränken die Pressefreiheit ein. Reporter dürfen zum Beispiel niemanden schwer beleidigen oder zu Straftaten aufrufen.

In einigen Ländern der Welt wird die Pressefreiheit allerdings nicht geachtet. Zeitungen und Fernsehen bringen dann zum Beispiel vor allem das, was den mächtigen Leuten in der Regierung gefällt. Wenn Medienleute in solchen Ländern etwas Kritisches über die Regierung berichten, droht ihnen oft Ärger.

Kommentare