Der Body-Maß-Index: Bin ich zu dick oder zu dünn?

Gurken, Möhren oder Paprika sind gesund und schmecken lecker. Also reinhauen!

Du kannst selbst ausrechnen, ob du zu viele Kilos auf die Waage bringst. Oder vielleicht bist du viel zu dünn? Um das rauszukriegen, gibt es eine bestimmte Rechen-Formel. Der Wert, der am Ende rauskommt, heißt Body-Maß-Index kurz BMI.

Das Ganze ist also ein bisschen etwas für Rechen-Künstler. Dabei teilt man sein Gewicht durch zweimal Körpergröße. Hier ein Beispiel:

Ein Mädchen wiegt 45 Kilo und ist 1,40 Meter groß. Du rechnest 1,4 mal 1,4. Heraus kommt 1,96. Jetzt nimmst du die 45 und teilst sie durch 1,96. Ergebnis: etwa 22,9. Nun muss du noch wissen, wie alt das Mädchen ist. Wenn du das weißt, kannst du in einer Tabelle nachschauen, welchen BMI man in dem Alter haben sollte. Wenn das Mädchen zum Beispiel neun Jahre alt ist, liegt der normale BMI-Wert bei 16. Mit 22,9 hätte sie Übergewicht.

Aber es geht auch leichter: Du kannst den Computer für dich rechnen lassen. Unter dieser Adresse ist eine Seite eingerichtet, über die man den BMI ganz schnell herausbekommen kann.

Kommentare