Darum ist der Mars für Forscher spannend

Wissenschaftler auf der ganzen Welt finden den Mars spannend und wollen ihn gründlich erforschen. Einige meinen sogar, dass auf dem Mars Leben möglich sein könnte.

Der Mars hat viele Ähnlichkeiten zur Erde: Ein Marstag dauert 24 Stunden und 37 Minuten - also etwa genauso lang wie ein Tag bei uns. Auch auf dem Mars gibt es verschiedene Jahreszeiten. Und noch etwas haben die beiden Planeten gemeinsam: einen Mond. Genau genommen hat der Mars sogar zwei Monde - sie heißen Phobos und Deimos.

Vor einigen Jahren ist es zum ersten Mal gelungen, einen kleinen Roboter auf den Mars zu schicken. Der hat die Oberfläche untersucht und eine erstaunliche Entdeckung gemacht: Hier hat es früher Wasser gegeben! Und wo es Wasser gibt, ist theoretisch auch Leben möglich. Forscher wollen unbedingt noch mehr über den Planeten herausfinden - und das geht natürlich am besten, wenn Astronauten dorthin fliegen. Es wird aber wohl noch ein paar Jahre dauern, bis es soweit ist.

Kommentare