Bunte Kristalle selber züchten

Wahnsinn! Kann man das auch selber machen?!

Wusstest du, dass du Kristalle in allen möglichen Farben zu Hause züchten kannst? Das geht einfach. Die meisten Zutaten findest du in der Küche. Und wenn deine Mutter oder dein Vater dir über die Schulter schauen, können sie gleich noch etwas lernen.

Gib einen halben Liter Wasser in eine Schüssel und rühre mit einem Löffel 250 Gramm Kochsalz hinein. Erwärme das Wasser so lange, bis sich das gesamte Salz aufgelöst hat. Nimm den Topf vom Herd und lasse das Wasser auf Raumtemperatur abkühlen. Dann schütte das Wasser langsam durch ein Tuch in ein Glas. Es geht zum Beispiel ein Geschirrtuch. Jetzt feuchte einen Bindfaden mit dem Salzwasser an und klebe ein Salzkörnchen an eines der Enden.

Binde den Faden um einen Bleistift und hänge das Körnchen vorsichtig in die Salzlösung. Jetzt heißt es warten. Nach einigen Stunden bilden sich an dem Faden die ersten Salzkristalle. Tipp: Wenn Du noch etwas Farbe übrig hast, etwa vom Ostereier-Färben, kannst du es vorher in die Wasser-Salz-Lösung geben. Dann werden auch die Kristalle bunt.

Kommentare