Buchtipp: Geheimagenten mit Superkräften

"NERDS. Nachrichten-Erkennungs-Rettungs-Dienstliches Sonderkommando" ist ein spannender Roman von Michael Buckley, erschienen im Knesebeck Verlag.

Jackson Jones ist ein Mädchenschwarm - und der Kapitän der Football-Schulmannschaft. Ein Typ, der in dem Roman "Nerds" von vielen bewundert wird. Doch dann bekommt Jackson die hässlichste Zahnspange aller Zeiten verpasst und seine schöne heile Welt bricht zusammen:

Die Freunde schneiden ihn, beim Football nimmt ein anderer seinen Platz ein. Jetzt, wo Jackson selbst ein Außenseiter ist, interessieren ihn plötzlich all diejenigen Schüler, die er bislang selbst gehänselt hat: Streber, Langweiler, Sonderlinge, Computerfreaks und Sportnieten.

Bei genauerem Hinsehen entpuppen die sich als Geheimagenten mit Superkräften - sie werden "Nerds" genannt. Die Abkürzung steht für das Nachrichten-Erkennungs-Rettungs-Dienstliche Sonderkommando. Und das hat eine Aufgabe: Es soll die Welt retten. Bis Jackson mit dabei sein darf, muss er sich allerdings ziemlich anstrengen. Zum Glück kann er seine Riesen-Zahnspange als Hilfsmittel mit einbringen.

"Nerds" ist ein spannender Roman. Geeignet ist das Buch für junge Leser ab 10 Jahren. Ungefähr in diesem Alter sind auch die Helden des Buches. Der Roman ist etwas für alle, die sich für Agentengeschichten interessieren.

Kommentare