Blogs und Glaubwürdigkeit

Kann man eigentlich alles glauben, was in einem Blog steht? Lügen da nicht manche Schreiber, dass sich die Balken biegen? Im Grunde kann in einem Blog jeder veröffentlichen, was er möchte.

Gleichzeitig kann aber auch jeder sehen, was veröffentlicht wird. Wenn ein Blogger es mit der Wahrheit nicht so genau nimmt, kann das schnell nach hinten losgehen. Denn es wird immer jemanden geben, der es aufdeckt. Und das kann sich im Internet ganz schnell herumsprechen, indem in anderen Blogs darüber berichtet wird. Wenn du dir nicht sicher bist, ob Infos in einem Blog stimmen, kannst du:

- ...nachprüfen, ob die Quellen angegeben wurden, zum Beispiel Studien, offizielle Seiten oder Zeitungen.

- ...oder du überprüfst die Informationen mit einer eigenen Suche im Internet oder in Büchern. Das nennt sich verifizieren.

Kommentare