Auftritt der kleinen weißen Tigerbabys

Eins der weißen Tigerbabys "brüllt" - und das geht auch ohne Zähne.

Was ist denn hier los? Das passt mir gar nicht. So etwas Ähnliches scheint zumindest ein kleiner weißer Tiger zu denken. Er wurde am Dienstag zusammen mit seinen drei Geschwistern zum ersten Mal vielen Leuten vorgestellt.

Dabei schrie der kleine Kerl im Serengeti-Park in Hodenhagen in Niedersachsen auch mal mit weit aufgerissenem Maul. Ansonsten guckten die vier Tiger eher etwas verwundert aus der Wäsche. Kein Wunder, denn das ist alles ziemlich neu für sie: Die Tiere wurden erst Mitte Juli geboren, sind also erst ein paar Wochen alt. Die kleinen Raubkatzen entwickeln sich aber bestens, wie Pfleger sagten. Die Tiger trinken auch schon etwa einen halben Liter Milch pro Tag. Namen haben die zwei Katzen und zwei Kater aber noch nicht.

Weiße Tiger kommen in der ganzen Welt sehr selten vor. Ihr Markenzeichen sind das schneeweiße Fell und dunkle Streifen.

Kommentare