Ampeln auf Grün! Formel-1-Fahrer starten Saison

Es kann gestartet werden!

Formel-1-Fahrer Michael Schumacher freut sich als wäre es kurz vor Weihnachten. Denn an diesem Sonntag beginnt die neue Formel-1-Saison.

Das erste von 19 Rennen steigt in Bahrain in Asien. Dort braust Schumi zum ersten Mal nach mehr als drei Jahren wieder in einem Wettkampf über die Motorsport-Strecke. Mit seinem neuen Flitzer hat er bisher nur Testrunden gedreht.

Lies auch

Deutsche Piloten in der Formel-1

Trotz seiner langen Pause ist der 41-Jährige für viele Formel-1-Fans und Experten ein Favorit. Er fährt für das deutsche Team Mercedes Grand Prix und kommt aus Kerpen in Nordrhein-Westfalen. Sieben Mal hat Schumacher schon die Weltmeisterschaft eingefahren - das ist Rekord! Der Rennfahrer will auch in dieser Saison im Kampf um den Titel dabei sein.

Doch er hat viele Konkurrenten. Mehr als 20 Fahrer jagen mit ihm über den Asphalt. Zu den stärksten gehören etwa der Spanier Fernando Alonso, der Brite Lewis Hamilton. Oder der 22 Jahre alte Sebastian Vettel. Der wurde im Flitzer von Red Bull in der vergangenen Saison Vize-Weltmeister, also Zweiter. Schumacher darf auch seinen Mannschaftskollegen Nico Rosberg nicht unterschätzen.

Vor dem ersten Rennen ist es schwer abzuschätzen, wer die besten Karten hat - das meint zumindest Sebastian Vettel: "Das ist das Schöne, dass man nie weiß, wer wie stark sein wird, wir müssen bis zum ersten Rennen warten, wo alle die Hosen runter lassen..." Sonntag wird man vielleicht schon mehr wissen.

Kommentare