16-Jähriger aus Bayern gewinnt Schülerquiz

Schlau, schlauer, Tobias: Der 16-jährige belegte beim Schülerquiz den ersten Platz.

Tobias Hock hatte für das Quiz zwei Stunden Zeit, der 16-Jährige gab seinen Fragebogen aber schon nach zwanzig Minuten wieder ab.

Trotzdem schnitt der Schüler aus Bayern bei dem Wettbewerb am besten ab. "Was helfen einem zwei Stunden? Entweder man weiß die Antwort oder man weiß sie nicht", meinte er. Ein paar Mal habe er aber auch geraten. Bei dem Quiz ging es um Wirtschaftswissen und Allgemeinbildung. Schüler aus 9. und 10. Klassen aus ganz Deutschland hatten mitgemacht.

Im Finale mussten die Jungen und Mädchen 40 Fragen beantworten. Sie bekamen dazu jeweils eine richtige und drei falsche Antworten. Sie mussten zum Beispiel wissen, was Petrologen untersuchen. Die richtige Antwort: Gesteine. Tobias Hock aus Kempten hatte am Ende als Einziger 30 Fragen richtig beantwortet.

Kommentare