15-Jährige: Über Schnupperkurs zur Turn-EM

Nadine Jarosch turnt, seitdem sie fünf Jahre alt ist. Inzwischen trainiert die 15-Jährige achtmal in der Woche.

Eine Mannschaftskameradin ist 22, eine 17 und eine sogar schon 35 Jahre alt. Nadine Jarosch ist erst 15 und damit die Jüngste in der deutschen Turn-Mannschaft, die bei den Europameisterschaften in Berlin antritt.

Die Schülerin hat zum ersten Mal bei solch wichtigen Wettkämpfen mitgemischt. "Ich war auch aufgeregt. Ich war als Erstes auf dem Balken und das war zittrig", erzählte die 15-Jährige über ihren ersten Auftritt. Gegen Lampenfieber könne man aber nicht so viel machen. Und die vielen Zuschauer? "Ich fand es total schön. Es hat mich sehr gefreut." Bei Nadine Jarosch klappte aber nicht alles perfekt. "Ein paar Fehler waren dabei. Was soll ich machen? Ich kann es jetzt nicht mehr ändern", sagte die Turnerin dpa-Nachrichten für Kinder.

Auftritte bei Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen hat sich das Talent als Ziele gesteckt. Dafür trainiert Nadine Jarosch viel: "Achtmal die Woche, so 25, 26 Stunden." Die Sportlerin turnt schon seit sie fünf Jahre alt ist. "Da bin ich mit meiner Schwester mal zu so einem Schnupperkurs gegangen. Und das hat mir sehr gut gefallen, ich wollte unbedingt weitermachen." Nadine Jarosch startet für einen Verein in Detmold in Nordrhein-Westfalen.

Kommentare