Das Beerdigungsinstitut Ehrhoff in Friedewald bietet individuellen Vollservice

Bestattung ist Vertrauenssache

Das Bestattungsinstitut Ehrhoff wurde im März 1985 von Günter und Anita Ehrhoff gegründet. Seit dem Jahr 2011 ist auch ihr Sohn Marco Mitinhaber. In einem Trauerfall ist es der Familie Ehrhoff zunächst sehr wichtig, den Angehörigen mit Rat und Hilfe zur Seite zu stehen. Dabei werden alle Erledigungen übernommen.

Zu diesen Dienstleistungen gehören zum Beispiel alle rechtlichen und behördlichen Formalitäten sowie die Traueranzeige in der Zeitung und auch der Druck von Trauerkarten. Das Bestattungsinstitut hilft zudem bei der Planung des Beerdigungstermins in Absprache mit dem Pfarrer oder Redner und der Trauerfeier, bei der Grabwahl und der Bestattungsart. Gleichfalls werden für den Tag der Beerdigung die Träger gestellt und der Blumenschmuck in Auftrag gegeben. Im Geschäftsgebäude des Bestattungsinstituts ist sogar ein extra Raum vorhanden, in dem Trauerfeiern im überschaubaren Rahmen stattfinden können. Oberste Priorität haben jedoch immer bei allen Dingen die Wünsche der Angehörigen, um den Abschied von einem geliebten Menschen einen würdigen Rahmen zu geben. Aber auch nach der Beerdigung, etwa bei der Gestaltung des Grabes mit Wahl des Grabsteines, kann man sich vertrauensvoll an die Firma Ehrhoff wenden. Mit zum Unternehmen gehört ein 1948 gegründeter Steinmetzbetrieb, in dem Marco Ehrhoff als Steinmetz- und Steinbildhauermeister Grabsteine ganz individuell und mit handwerklichem Können anfertigen kann.

Das Bestattungsinstitut Ehrhoff ist rund um die Uhr unter der Rufnummer (06674) 715 erreichbar.

Kommentare