Kantig und kultig

VW Golf I - die erste Generation 

VW Golf I – 1974 bis 1983
1 von 12
Der erste Golf steht für eine neue Epoche bei Volkswagen. 1974 rollte der VW Golf I vom Band. Sein Design und Motor waren damals völlig neu. Hier sind die runden Scheinwerfer der ersten VW Golf Generation zu sehen.
VW Golf I – 1974 bis 1983
2 von 12
Der Golf I (1974 bis 1983) kostete damals 7.995 D-Mark und hatte 50 PS.
VW Golf I – 1974 bis 1983
3 von 12
Ein wassergekühlter Frontmotor treibt den VW Golf I an.
VW Golf I – 1974 bis 1983
4 von 12
Entworfen wurde der kantige Kleinwagen mit Heckklappe damals von Giorgio Giugiaro und dem Volkswagen Design. Auffällig: die Silhouette mit der aufrechten, massiven C-Säule und die markanten Radläufe.
VW Golf I – 1974 bis 1983
5 von 12
Schlanker Kühlergrill und die runden Scheinwerfer prägen die Front des neuen VW Golf.
VW Golf I – 1974 bis 1983
6 von 12
Puristisch und zeitlos: das Cockpit im VW Golf I.
VW Golf I – 1974 bis 1983
7 von 12
Das Ukw-Radio im VW Golf I (1974 bis 1983).
VW Golf I – 1974 bis 1983
8 von 12
Kubisch und klar: Die eckige Formsprache vom VW Golf I (1974 bis 1983) kam gut an.

Der VW Golf ist das Lieblingsauto der Deutschen. Am 29. März 1974 rollte der erste Golf vom Band. Das Modell war der Nachfolger des VW Käfer und stand für eine neue Epoche bei Volkswagen.

Das schräge Heck und der schmalen Kühlergrill mit den runden Scheinwerfern - für den kantigen Look der ersten Golf-Generation waren der italienische Designer Giorgio Giugiaro und Volkswagen Design verantwortlich. 

Der VW Golf I sollte Anfang der 70er für den Fortschritt stehen und frischen Wind in die VW-Modelle bringen. Und im Vergleich zum knuffigen VW Käfer ist das den Wolfsburgern wohl auf Anhieb gelungen. Obendrein hat der erste VW Golf nun einen wassergekühlten Frontmotor an Bord. 

Die Golf-Klasse mausert sich zum Bestseller. Von 1974 bis zum Sommer 1983 rollen über 6,2 Millionen Exemplare vom Band. Und das ist der nur der Beginn einer sehr erfolgreichen Geschichte.

Seit über 40 Jahren ist der VW Golf auf den Straßen unterwegs. Im November 2016 präsentieren die Wolfsburger nun die achte Golf-Generation.

ml 

Mehr zum Thema

Kommentare