Robust

Pick-up mit Stern: Die neue Mercedes X-Klasse

Mercedes Concept X-Klasse Pick-up 2017
1 von 12
Pick-up mit Stern: Mercedes stellt die Concept X-Klasse in zwei Versionen vor. Das Concept X-Class Powerful Adventurer steht auf gewaltigen Reifen mit der Dimension 35x11.50.
Mercedes Concept X-Klasse Pick-up 2017
2 von 12
Das Mercedes Concept X-Klasse Powerful Adventurer steht mit einer Höhe von 1,90 Metern über den Dingen.
Mercedes Concept X-Klasse Pick-up 2017
3 von 12
Offroad-Ästhetik: Mit Unterfahrtschutz, Radhäuser aus mattem Carbon und Claddings an den Kotflügeln soll das Design Unabhängigkeit und Abenteuerlust ausstrahlen.    
Mercedes Concept X-Klasse Pick-up 2017
4 von 12
Urbanen Lifestyle verkörpert eher das Mercedes Concept X-Klasse Stylish Explorer. Der in Weißmetallic lackierte Pick-up steht auf 22-Zoll-Leichtmetallrädern.
Mercedes Concept X-Klasse Pick-up 2017
5 von 12
Im Mercedes Concept X-Klasse ist in der Doppelkabine Platz für fünf Personen. 
Mercedes Concept X-Klasse Pick-up 2017
6 von 12
Die Front trägt das makentypische SUV-Gesicht mit Lamellen-Kühlergrill und Stern. 
Mercedes Concept X-Klasse Pick-up 2017
7 von 12
Extrem kurzer Überhang vorne, der sehr lange Überhang hinten und zwei lang gezogene Linien in der Seitenflanke verstärken die fahrdynamische Ausrichtung.
Mercedes Concept X-Klasse Pick-up 2017
8 von 12
Am Heck leuchtet eine LED-Lichtleiste.    

Bullig oder eher stylisch - bei der neuen X-Klasse von Mercedes haben Kunden die Wahl. Zwar ist der Pick-up noch ein Konzept, doch die Schwaben wollen 2017 mit dem neuen Modell an den Start gehen. 

Kaminholz auf der Ladefläche oder Segelboot am Anhänger - die Mercedes X-Klasse ist ein Arbeitstier auch für den Alltag. Robust, praktisch und sicher soll der Pick-up aus Schwaben sein. Marktstart ist für 2017 geplant.

„Mit dem Pick-up von Mercedes-Benz schließen wir eine der letzten Lücken in unserem Portfolio. Unser Ziel: Wir wollen jedem Kunden genau das zu seinem Einsatz passende Fahrzeug bieten.“ sagt Mercedes-Chef Dr. Dieter Zetsche.

Design - Mercedes X-Klasse

Wie das neue Modell aussehen könnte, demonstrieren nun zwei Konzeptfahrzeuge: das Concept X-Class Powerful Adventurer und das Concept X-Class Stylish Explorer.

Bullig und mit voluminösen Reifen setzt der 1, 90 Meter hohe, 2,18 Meter breite und 5,34 Meter lange Powerful Adventurer auf Offroad-Ästhetik. Obendrein ist der Pick-up mit einer elektrischen Seilwinde an der Front sowie einem Metallhaken am Heck ausgestattet.

Die Stylisch Explorer Version ist dagegen eher auf urbanes Lifestyle ausgerichtet. Das „Familienfahrzeug“ steht auf 20-Zoll-Leichtmetallrädern. 

Sicherheit

Der Mercedes Pick-up hat moderne Fahrerassistenzsysteme an Bord. Dafür ist der Wagen mit Kameras, Radar- und Ultraschallsensoren ausgestattet. 

Der Fahrer kann laut Mercedes seinen Pick-up über Smartphone, Tablet oder PC jederzeit und von überall aus erreichen. Zum Beispiel Navigationsziele ans Fahrzeug senden oder abfragen, wo der Pick-up geparkt ist und wie voll der Tank ist.

Die beiden Konzept-Pick-ups haben einen Sechszylindermotor mit hohem Drehmoment sowie permanenten Allradantrieb.

Die vierte Baureihe soll 2017 unter dem Namen Mercedes-Benz X-Klasse auf den Markt kommen. Preise für den Pick-up sind noch unbekannt.

ml

Kommentare