Achtung Baustelle Ausbildung!

Ausbildungsmesse 2014: Berufe zum Anfassen in der Schilde-Halle Bad Hersfeld

+
Vielfältige Informationen über Ausbildungsberufe und Studiengänge erhalten die Besucher bei der 7. Ausbildungsmesse am 28. und 29. März in der Schilde-Halle am Schildepark.

Am Freitag, dem 28. März von 9 Uhr bis 15:30 Uhr und am Samstag, dem 29. März von 9.30 bis 14.30 Uhr ist das Betreten der „Baustelle Ausbildung“ im Rahmen der 7. Ausbildungsmesse Bad Hersfeld in der Schilde-Halle ausdrücklich gestattet. Nach den Erfolgen der Vorjahre erwarten wir wieder über 2400 Besucher zur Besichtigung der regionalen „Baustelle Ausbildung“.

Über 65 Aussteller

„Berufe zum Anfassen“ ist das Motto der 7. Ausbildungsmesse, auf der über 65 Aussteller über Ausbildungsmöglichkeiten, Studienmöglichkeiten, Praktika in der Region informieren. Die Ausbildungsmesse 2014 richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler aller Schulformen der Klassen 8 bis 13 und Aus- und Bildungsinteressierte sowie Eltern, Lehrerinnen und Lehrer. Der Eintritt ist frei. Das Betreten der „Baustelle Ausbildung“ ermöglicht neben den „Berufen zum Anfassen“ aber auch Informationen und Tipps rund um das Thema Bewerbung und Vorstellungsgespräch sowie über Praktikumsmöglichkeiten zur beruflichen Orientierung zu sammeln. So kann man sich einige Tipps und Tricks zum Thema Bewerbung und Vorstellungsgespräch direkt an der Quelle holen oder bereits ein Praktikum für die Ferien vereinbaren. Aber auch die praktischen Aufgaben, die von vielen teilnehmenden Unternehmen angeboten werden, können dabei helfen, die Berufsentscheidung in die gewünschten Bahnen zu lenken. Unter Aufsicht können Interessierte die praktischen Fertigkeiten, die ein Beruf erfordert, kennen lernen.

Die Messeaussteller kommen aus allen wirtschaftlichen Bereichen. So wird sich das regionale Handwerk auf dem Ausstellungsstand der Kreishandwerkerschaft Hersfeld-Rotenburg mit den verschiedensten Handwerksinnungen präsentieren. Außerdem werden international vertretene Unternehmen der Industrie anwesend sein, wie zum Beispiel die Kali und Salz GmbH Werk Werra, die Contiental Automotive GmbH, die Grenzebach BSH GmbH, die B. Braun Melsungen AG, Linde Ladenbau, Ondal, GLS Neuenstein oder die STRABAG AG. Aber auch eine Vielzahl an regionalen Ausbildungsbetrieben aus den unterschiedlichsten Berufssparten zum Beispiel ACO Haustechnik und TLT Turbo GmbH ist vertreten. Berufe aus dem kaufmännischen Bereich werden vorgestellt, so etwa durch die Steuerberaterkammer Hessen, die AOK Hessen, die Sparkasse, die VR-Bank Hersfeld-Rotenburg und viele weitere Unternehmen. Nicht zuletzt stellen sich sowohl das Polizeipräsidium Osthessen, die Bundespolizei, das Klinikum Bad Hersfeld und die Bundeswehr vor, um über ihre Berufs- und Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren. Viele Unternehmen bieten auch noch Ausbildungsplätze für den Ausbildungsbeginn im August 2014 an bzw. haben zum Teil die diesjährige interne Bewerbungsfrist bis nach der Ausbildungsmesse verlängert.

Regionale Vielfalt

Die Ausbildungsmesse 2014 wird wie in den vergangenen Jahren wieder von engagierten Partnern der Ausbildungsmesse sowie den teilnehmenden Ausstellern unterstützt. Das Planungs- und Organisationsteam der SRH Bad Hersfeld wünscht allen Akteuren und Besuchern eine informative und interessante Erkundung der regionalen, beruflichen Vielfalt auf der „Baustelle Ausbildung“ anlässlich der 7. Ausbildungsmesse Bad Hersfeld. Für Fragen steht das Projektteam „Ausbildungsmesse 2014“ der SRH Filiale Bad Hersfeld gerne zur Verfügung: SRH Berufliche Rehabilitation GmbH, Projektteam Ausbildungsmesse 2014, Landecker Str. 2, 36251 Bad Hersfeld; Tel.: 06621/4108070; E-Mail: bianca.klotzbach@beruflichereha.srh.de, lars.ullrich@beruflichereha.srh.de

Kommentare