„Schneller, weiter, toter – Die Show zum Buch“

Krimi-Autor Dietrich Faber liest aus Bestseller in Schenklengsfeld

Schenklengsfeld. Krimi-Autor Dietrich Faber ist am Donnerstag, 3. November, mit „Schneller, weiter, toter – Die Show zum Buch“ zu Gast in der Gemeinde- und Schulbibliothek Schenklengsfeld. Beginn ist um 19 Uhr, Einlass um 18 Uhr.

Die Kriminalkomödien „Toter geht‘s nicht“, „Der Tod macht Schule“ und „Tote Hunde beißen nicht“ des Gießener Kabarettisten rund um den Vogelsberger Kommissar Henning Bröhmann standen auf der Spiegel-Bestsellerliste.

In „Schneller, weiter, toter“ hat Bröhmann den Polizeidienst quittiert, doch die erhoffte Ruhe ist weiter weg denn je. Seine Tochter Melina, inzwischen selbst Polizistin, sitzt in Frankfurt in U-Haft und Henning Bröhmann tut alles, um ihre Unschuld zu beweisen. Dietrich Faber lebt auf der Bühne den Bröhmann und schlüpft auch gleich in alle anderen Romanfiguren.

Vorverkauf läuft

Der Vorverkauf hat begonnen, die Karte kostet zehn Euro. Erhältlich sind diese in der Gemeinde- und Schulbibliothek Schenklengsfeld. Möglich sind auch Reservierungen unter Telefon 0 66 29 / 9 15 01 47 oder unter der E-Mailadresse bibliothek@gesamtschule-schenklengsfeld.de. (red/ass)

Kommentare