Unterricht im Grünen

Fortbildung für Tagesmütter des Landkreises unter Anleitung in Wald und Flur

+
Fortbildung für Tagesmütter des Landkreises im Natur-Erlebniszentrum „Sisu“ in Wippershain. Zweite von links Seminarleiterin Regina Landsiedel-Gerlach. Foto: nh

Schenklengsfeld. Nicht nur Kinder lieben es, kreativ und mit viel Phantasie in der Natur zu spielen, Erfahrungen für das Leben zu sammeln. Gleich zehn Damen nutzten das Weiterbildungsangebot der Tagespflegebörse und der Volkshochschule des Landkreises in Zusammenarbeit mit dem Natur-Erlebniszentrum „Sisu“.

Die sehr motivierten Tagesmütter unterstützen und fördern die ihnen anvertrauten Kinder in ihrer gesamten Entwicklung und opfern dafür gerne mal ihren freien Samstag.Im achtstündigen Workshop: „Landart – ein Tag in der Natur“… durften sich dann alle in die eigene Kindheit zurückversetzen und schauen, staunen, suchen und finden.

Geleitet wurde der Workshop von der zertifizierten Kunst- und Kreativtherapeutin Regina Landsiedel-Gerlach. Besonderen Wert legt sie in ihren Seminaren neben dem Naturerlebnis selbst auf den achtsamen Umgang mit den unterschiedlichen Naturräumen und ihren Bewohnern; wie Wald, Feld, Wiese und auf das eigene ruhige Eingliedern in die Natur.

Neben dem Landart-Projekt gab es einen Exkurs in handwerkliches Arbeiten mit Naturmaterialien, kleine Tier-Insekten und Pflanzenkunde, Einblicke in Methoden der Umweltbildung, Unfallverhütung und pädagogische Hilfestellungen zur Persönlichkeitsentwicklung.

Zum Abschluss des „Naturerlebnis pur“ freuten sich alle Tagesmütter über ihre Zertifikate und ihre von Hand geschmückten Wanderstäbe.

Nicht zuletzt aufgrund der stetigen und qualitativ hochwertigen Fortbildungen der Tagespflegepersonen ist die Tagespflege im Landkreis Hersfeld-Rotenburg sehr beliebt. Die Kurse bieten den Betreuungspersonen Wissen, Unterstützung und sichere Anleitung im Umgang mit dem Kind. (red/rey)

Neue Fortbildungen starten ab September. Informationen unter www.vhs-hersfeld.de

Kommentare