Deutsche Juggermeisterschaft in Rethwisch

Erfolgreiche Teams aus der Kuppenrhön

+
Tolle Stimmung: Die Jugendlichen der Ortsjugendpflege Kuppenrhön hatten bei den Deutschen Juggermeisterschaften auf und neben dem Spielfeld ihren Spaß.

Rethwisch/Schenklengsfeld. Die 3. Deutsche Juggermeisterschaft für Kinder- und Jugendmannschaften wurde jetzt in Rethwisch bei Bad Oldesloe ausgetragen. Dem Herkunftsort der Vorjahresmeister sowohl bei den Kindern als auch bei den Jugendlichen.

Bei bestem, fast ein bisschen zu sonnigem Wetter und einer perfekten Veranstaltungsplanung startete die Ortsjugendpflege Kuppenrhön mit zwei Kinder- und einer Jugendmannschaft.

Die Kinder landeten auf den Plätzen fünf und sechs bei zehn teilnehmenden Mannschaften. Die Jugendlichen errangen Platz acht bei 13 Mannschaften. „Der Spaß, die Spielfreude, das Fairplay und die Gemeinschaft mit der Jugger-Community haben neben dem Spielerfolg für uns in der Kuppenrhön einen sehr hohen Stellenwert. Insofern können wir in jeder Hinsicht einen vollen Erfolg der Veranstaltung für uns verzeichnen“, erklärt Ortsjugendpflegerin Alexandra Eger-Römhild.

Neben den Spielen nutzten die Kuppenrhöner ihren Aufenthalt um zum Timmendorfer Strand zu fahren, zu baden und Muscheln zu sammeln, Bad Oldesloe zu besuchen und in Hamburg leckere Fischbrötchen zu genießen.

„Es war ein rundum schönes und abwechslungsreiches Wochenende, das mit dem Ruf: „Grün gewinnt“ perfekt beschrieben ist“, teilt Eger-Römhild mit. (red/rey)

Kommentare