Mitglieder des Kreisjagdvereins Hersfeld erzielen gute Resultate bei Titelkämpfen

Beate Reichhardt aus Schenklengsfeld ist Hessenmeisterin der Jagdschützen

+
Treffsicher: Beate Reichhardt (Bildmitte) ist neue Hessenmeisterin in der Damenklasse und Bronzemedaille-Gewinnerin bei den Deutschen Meisterschaften im jagdlichen Schießen.

Schenklengsfeld. Beate Reichhardt aus Schenklengsfeld ist neue Hessenmeisterin in der Damenklasse und Bronzemedaillen-Gewinnerin bei den Deutschen Meisterschaften im jagdlichen Schießen.

Bei den Landesmeisterschaften in Kassel belegte Reichhardt den ersten Platz und wurde Hessenmeisterin in der Damenklasse. Des Weiteren gewann sie im Flintenschießen die Damenklasse mit 14 Trap- und 14 Skeet-Tauben.

Marcel Begoin belegte in der offenen Klasse mit 324 Punkten einen hervorragenden dritten Platz.

Die A-Mannschaft des Kreisjagdvereins Hersfeld mit Marcel Begoin, Beate Reichhardt, Dietrich Karpa und Wolfgang Grau erreichten einen unerwarteten dritten Platz in der Gesamtwertung.

Die B-Mannschaft kam mit Mark Georgoulis, Diethard Vaupel, Uli Scholz und Gerwin Bühn auf einen vierten Platz mit 974 Punkten.

Bei den Deutschen Meisterschaften in Liebenau konnte Beate Reichhardt ihr Ergebnis nochmal verbessern und sich - wie bereits im Vorjahr - die Bronze-Medaille in der Damenklasse sichern.

Marcel Begoin schoss sich in Liebenau mit seinem diesjährigen Bestergebnis unter die Top 10 der Hessen. (red/ass)

Kommentare