Raiffeisenbank Werratal-Landeck spendet knapp 100 000 Euro an die Vereine

Würdigung des Ehrenamts

Die Abgesandten von 118 Vereinen aus dem Geschäftsgebiet der Raiffeisenbank Werratal-Landeck erhielten fast 100 000 Euro aus dem Zweckertrag des VR-Gewinnsparvereins. Bankvorstand Matthias Seim (vorn links) und sein Mitarbeiterteam übergaben die Spenden. Foto: roda

Ransbach. Fast 100 000 Euro spendete die Raiffeisenbank Werratal-Landeck an 118 Vereine ihres Geschäftsgebietes. Das Geld stammt aus dem Zweckertrag des VR-Gewinnsparvereins Hessen-Thüringen und wird jährlich an Vereine aus der Region ausgezahlt.

Deshalb auch bezeichnete Bankvorstand Matthias Seim den Übergabetermin im Ransbacher Sportgasthof als angenehme Pflicht. Die Vereine seien als Träger des kulturellen und sportlichen Lebens vor allem in unserem ländlichen Gebiet unverzichtbar und verdienten somit, dass ihre ehrenamtliche Arbeit auch finanziell unterstützt werde.

Der VR-Gewinnsparverein hatte bis Oktober 15 604 Lose ausgegeben. Daraus werden im Laufe des Jahres 71 Hauptgewinne zu je 500 Euro ausgezahlt. Auf den Jahreshauptgewinn von 50 000 Euro dürfen die Losbesitzer noch im Dezember hoffen. (ha)

Kommentare