Initiative gegen fünf Rotoren im Buchwald

Windkraft-Protest auch in Wippershain

+

Wippershain. Gegen das mögliche Aufstellen von fünf Windkraftanlagen in dem Waldstück „Buchwald“ zwischen Wippershain, Dinkelrode und Wüstfeld protestiert jetzt eine Initiative, die aus Bürgern der benachbarten Ortschaften besteht.

Während einer Informationsveranstaltung Ende Oktober vergangenen Jahres war bereits darüber berichtet worden, dass in den Teilregionalplan Windenergie Nordhessen eine 56 Hektar große Fläche im Buchwald als möglicher Standort für Windkraftanlagen aufgenommen worden ist.

Aufgrund dieser Erkenntnisse rüstet sich jetzt eine noch überschaubare Gruppe gegen ein solches Projekt. Zunächst ist eine Unterschriftenaktion gegen die Windkraft im Buchwald geplant. Um den Bürgern zu verdeutlichen, wie mächtig die geplanten Anlagen sind, soll auch ein Flugblatt an alle Haushalte verteilt werden.

Darauf soll in schriftlicher Form auf die Beeinträchtigung der Lebensqualität eingegangen werden, wenn sich dort im Buchwald die Windräder drehen würden. Zur besseren Veranschaulichung sollen auf einem weiteren Blatt maßstabsgetreu die 17 Meter hohe Wippershainer Kirche, der 75 Meter hohe Funkturm auf der Wippershainer Höhe und eines der maximal 200 Meter hohen Windräder aufgedruckt werden. Das nächste Treffen der Initiative findet am Mittwoch, 12. Februar, ab 19.30 Uhr im DGH in Dinkelrode statt. (rey)

Kommentare