Widersprüche auf Heringer Tagesordnung

Heringen. Zu ihrer nächsten Sitzung kommen die Heringer Stadtverordneten schon am Donnerstag, 11. Oktober, wieder zusammen. Und zwar um 19 Uhr im Bürgerhaus Heringen. Auf der Tagesordnung stehen dann unter anderem zwei Widersprüche von Bürgermeister Hans Ries zu Beschlüssen aus der letzten Sitzung der Stadtverordneten im September: zur Statusänderung der Steinstraße und zur Sanierung im Teilbereich Fichtestraße. Außerdem haben die CDU- und die SPD-Fraktion verschiedene Anträge gestellt, unter anderem zum Nachtragshaushalt und zur Errichtung einer Überdachung an der Bushaltestelle Berkaer Straße in Kleinensee. (red/nm)

Kommentare