Knabenchor Marianum und Viva la Musica folgen Einladung des Sängerbezirks Werratal

Volkstümliches Konzert

Heringen. Der Sängerbezirk Werratal richtet am Samstag, 5. April, ein großes volkstümliches Konzert aus. Beginn ist um 18 Uhr in der evangelischen Kirche in Heringen.

Mitwirkende sind der Knabenchor Marianum Fulda mit Solisten. Insgesamt 130 Sänger im Alter von elf bis 65 Jahren gehören diesem Chor an. Ebenfalls auftreten wird das Chorensemble Viva la Musica aus Tiefenort. Und natürlich wird auch der Gemeinschaftschor der gemischten Chöre des Sängerbezirks Werratal einige Lieder zum Besten geben.

Das Repertoire der drei Sänger und vier Sängerinnen von Viva la Musica reicht von Stücken aus der Renaissancezeit bis hin zur Musik der Gegenwart. Es erklingen auch internationale Volksliederbearbeitungen und Lieder der Romantik. Ein großer Teil des Programms beinhaltet Werke des 20. Jahrhunderts, wie Gospels, geistliche und weltliche Chormusik sowie Arrangements aus Pop und Jazz. Liebhaber der A-cappella-Musik werden Stücke der Kings Singers, der Real Group oder der Wise Guys wieder erkennen.

Im Mai 2010 nahmen Viva la Musica am Deutschen Chorwettbewerb in Dortmund teil, wo sie einen hervorragenden dritten Rang belegten.

Die Devise des 1966 gegründete Fuldaer Knabenchors Marianum lautet: „Singen zur Ehre Gottes und zur Freude der Menschen“. Häufige Auftritte des Chores in Fulda und Umgebung sowie jährliche Konzertreisen in andere Bundesländer und ins europäische Ausland haben ihn zum “singenden Boten” des Marianums werden lassen.

Kompositionen der geistlichen und weltlichen Chormusik verschiedenster Epochen und Stile gehören zum ständigen Repertoire der Sänger – neben Messen und Motetten alter Meister beispielsweise auch Volkslieder, Spirituals und Musicalsongs.

Vorverkauf startet am 1. März

Der Vorverkauf für dieses Konzert startet am Samstag, 1. März. Vorverkaufsstellen in Heringen sind das Schreibwarengeschäft Erdmann-Bloß, Telefon 06624/8561, und das Modehaus Helmerich, Telefon 06624/341. Informationen zum Konzert und Bestellungen von Tickets sind auch bei Karl Wiegand, Telefon 06624/7700, möglich. Der Eintritt beträgt auf allen Plätzen 8 Euro.

Von Mario Reymond

Kommentare