Sozialdemokratin leitet seit Donnerstagabend die Schenklengsfelder Gemeindevertretung

Tanja Hartdegen ist die neue Vorsitzende

Tanja

Hilmes. Die Schenklengsfelder Gemeindevertretung hat mit Tanja Hartdegen (SPD) eine neue Vorsitzende. Die Kommunalpolitikerin aus Schenksolz erhielt bei der geheimen Abstimmung während der jüngsten Gemeindevertretersitzung am vergangenen Donnerstag in Hilmes 17 Stimmen. Ein Gemeindevertreter votierte gegen sie. Fünf Gemeindevertreter waren an diesem Sitzungsabend nicht anwesend. Hartdegen tritt damit die Nachfolge von Jürgen Jackel an, der Ende März aus privaten Gründen aus dem Amt ausgeschieden war. Der Dinkelröder Jackel gehörte der Gemeindevertretung seit dem 16. Mai 1985 an. Den Parlamentsvorsitz hatte er am 12. Juli 1989 übernommen.

Einstimmig beschlossen wurde von der Gemeindevertretung ein Vertrag mit dem Hersfelder Tierschutzverein. Damit im Tierheim in Bad Hersfeld Fundtiere betreut werden können, müssen sich die Kommunen finanziell beteiligen. Statt bisher 25 Cent pro Einwohner überweist die Gemeinde Schenklengsfeld nunmehr 30 Cent pro Kopf und pro Jahr an den Tierschutzverein.

Während der Sitzung in Hilmes hatte Bürgermeister Stefan Gensler auch über den aktuellen finanziellen Stand der Gemeinde berichtet. Danach laufe derzeit alles in geordneten Bahnen. Zudem sei der Haushalt 2013 von der Kommunal- und Finanzaufsicht des Landkreises Hersfeld-Rotenburg genehmigt worden. (rey)

Kommentare