Spendenübergabe bei der Raiffeisenbank Werratal-Landeck – Erlös des Gewinnsparvereins

Loskäufer unterstützen 97 Vereine

+

Schenklengsfeld. Insgesamt 46 600 Euro spendete die Raiffeisenbank Werratal-Landeck an 97 Vereine ihres Geschäftsgebietes.

Das Geld stammt aus dem Zweckertrag des VR-Gewinnsparvereins Hessen-Thüringen und wird jährlich an kulturtragende, den Sport fördernde und soziale Vereine der Region von Werra- und Ulstertal bis Kuppenrhön ausgezahlt.

Deshalb auch bezeichnete Bankvorstand Matthias Seim den Übergabetermin im Saal des Tafelhauses Steinhauer in Schenklengsfeld als angenehme Pflicht. Die Vereine seien wichtiger Bestandteil des öffentlichen Lebens vor allem in unserem ländlichen Gebiet und verdienten somit, dass ihre ehrenamtliche Arbeit auch finanziell gewürdigt werde.

Der VR-Gewinnsparverein hatte bis Oktober 15 358 Lose ausgegeben. Daraus werden im Laufe des Jahres 76 Hauptgewinne zu je 500 Euro ausgezahlt.

Zudem besteht für alle Losbesitzer noch Hoffnung auf den Jahreshauptgewinn von 50 000 Euro, der dann im Dezember dieses Jahres gezogen wird. (ha)

Kommentare