Gastronomie am Heringer Ganzjahresbad ist fertig – Eröffnung mit Spaß und Leckereien

Sonntag geht’s los im „fritz“

Sonntag um 10 Uhr geht’s los: Mit seinem Team freut sich Patrick Hitscher (Zweiter von links) auf viele Gäste zur Eröffnung des Restaurants „fritz“ am Ganzjahresbad in Heringen. Foto: Reymond

Heringen. Der moderne Gastronomiebereich am Heringer Ganzjahresbad – das Restaurant „fritz“ – öffnet am kommenden Sonntag. Für den Eröffnungstag haben sich die Pächter Ronny König und Patrick Hitscher ab 10 Uhr ein buntes Programm einfallen lassen.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Bürgermeister Hans Ries um 11 Uhr wird von 11.30 bis 17 Uhr ein Spaßkellner für Stimmung sorgen. Ab 12 Uhr macht ein Discjockey Musik für jeden Geschmack. Mit dem Sänger und Gitarristen Michael Leser klingt der Eröffnungstag im „fritz“ ab 17 Uhr gemütlich aus.

Die Eröffnung des Gastronomiebereichs ist ein weiterer Meilenstein zur Steigerung der Attraktivität des Fritz-Kunze-Bades in Heringen. Damit hat das lange Warten auf eine gastronomische Versorgung ein Ende.

Ab Juli besteht die Möglichkeit, während des Badbesuchs eine Kleinigkeit im Imbissbereich zu sich zu nehmen oder im Restaurant den Badetag mit einem gepflegten Essen im Innenbereich oder auf der Panoramaterrasse gemütlich ausklingen zu lassen.

„Natürlich steht das Restaurant auch Gästen offen, die ohne Besuch im Bad die gastronomischen Angebote nutzen wollen“, erklärt König. Er ist übrigens auch Betreiber des Café König in Bad Salzungen. So verspricht er neben einer reichhaltigen, gemischten Speisekarte – die von Fisch bis hin zu Steak natürlich frische Salate einschließt – auch ein leckeres Kuchen und Tortenangebot. „Die Spezialität unserer Fachfrau ist die Hannchen- Jensen-Torte mit Stachelbeeren“, merkt König an. Aus der heißen Küche empfiehlt der Gastronom die hausgemachten Röstitaler.

An den Wochenend-Abenden Freitag und Samstag wollen König und Hitscher die Gäste mit leckeren Cocktails ins „fritz“ locken. Und Raum ist dort genug. In der Bar selbst finden 25 Gäste Platz. Noch einmal 35 können im Restaurant Platz nehmen und bei schönem Wetter locken zudem mindestens 50 Plätze auf die Terrasse des Hauses.

Saunieren ab September

Weiter komplettiert wird das Angebot im Fritz-Kunze-Bad durch die ab September anstehende Eröffnung des Saunatraktes, der sich direkt unter und neben dem Gastronomiebereich befindet.

Von Mario Reymond

Kommentare