Schulorchester begegnen sich bei Konzert

Rotenburg/Heringen. Die Jacob-Grimm-Schule in Rotenburg und die Werratalschule in Heringen veranstalten ein außergewöhnliches Musikprojekt. Beide Schulen geben so genannte Begegnungskonzerte, die am Mittwoch, 23. Mai, ab 19 Uhr im Durstewitz-Saal im Herz- und Kreislaufzentrum in Rotenburg und am 23. Mai ab 19 Uhr in der Evangelischen Stadtkirche in Heringen stattfinden. Es musizieren das Blasorchester der Jacob-Grimm-Schule und das Schulorchester der Werratalschule. An dem Auftritt in Heringen nehmen zudem noch die Bläserklassen 5 und 6 der Werratalschule teil.

Ein bunter Mix

Die Zuhörer erwartet in beiden Konzerten die Begegnung mit vielen Musikrichtungen. Nach Auskunft von Andrea Baaske, der Leiterin der Bläserklassen und des Schulorchesters in Heringen, beinhaltet das Repertoire einen „bunter Mix“ und reicht von Filmmusik über Popmusik, ein Jazzstück von Duke Ellington bis hin zur Barockstücken und Kirchenchorälen.

Der Eintritt zu beiden Konzerten ist frei. Einlass ist jeweils ab 18.30 Uhr. (kai)

Kommentare