Schüsse auf Brieftauben

Philippsthal. Mit einem Gewehr, einer Druckluftwaffe, hat ein Unbekannter in der Nacht zu Dienstag in der Wilhelm-Göttling-Straße in Philippsthal auf zwei Brieftauben geschossen. Die beiden Tauben, die einen Wert von etwa 1000 Euro hatten, kamen dabei ums Leben. Die Polizei ermittelt nun wegen Verstößen gegen das Tierschutz- und das Waffengesetz und sucht Zeugen des Vorfalls. Diese können sich per Telefon (06621/9320) oder im Internet (www.polizei.hessen.de - Onlinewache) melden. (zac)

Kommentare