Oldtimertag der Werbegemeinschaft in Philippsthal trotz Regenwetters ein Erfolg

Schmuckstücke am Schloss

Hingucker: Der Opel Blitz der Philippsthaler Wehr hat seit vier Jahren ausgedient. Er wird von Maschinist Daniel Roberts gepflegt.

Philippsthal. Trotz Regenwetters entwickelte sich der 3. Oldtimertag der Philippsthaler Werbegemeinschaft gestern zu einer erfolgreichen Veranstaltung. Die Besitzer von etwa 200 Oldtimern präsentierten ihre Fahrzeuge – Autos, Traktoren und Motorräder – auf den Wiesen im Schlosspark.

Schon am Vormittag hatten sich unzählige Oldtimerfreunde in ihren schmucken Karossen auf den Weg zu einer etwa 60 Kilometer langen Rundfahrt gemacht. Mit dabei die noch nicht einmal ein Jahr alte Mayra Lynn, die im ältesten Auto, einem Ford A aus dem Jahre 1930, auf der Rückbank saß.

Stolz: Udo Besser in seinem britischen Daimler DB 18 aus dem Jahre 1949.

Sehenswert auch ein britischer Daimler aus dem Jahre 1949. „In einem solchen Fahrzeug war seinerzeit der britische Premierminister Winston Churchill unterwegs“, erinnert sich Udo Besser aus Sünna, der Eigentümer des Daimlers. „Das Auto ist im Originalzustand. Es hat also noch seine Seele“, erklärt Besser weiter. Und der Oldtimerfreund geht davon aus, dass es dieses Drei-Stufen-Coupé in Deutschland kein zweites Mal geben dürfte.

Die Blicke auf sich zog auch ein Opel Blitz aus dem Jahre 1955. Dieses Fahrzeug wurde von der Philippsthaler Feuerwehr in den Jahren 1956 bis 1982 als Löschfahrzeug genutzt. Danach setzte der Oldtimer seinen Dienst bis 2009 bei der Feuerwehr in Erdmannrode fort. Jetzt ist er wieder Eigentum der Philippsthaler Wehr und wird als Museumsstück gehegt und gepflegt.

Videobericht

Auch Traktoren durften bei der Ausstellung in Philippsthal nicht fehlen. So präsentierte beispielsweise Heiner Reuber aus Heimboldshausen einen Eicher-Diesel aus dem Jahre 1953. Der grüne Traktor soll überarbeitet werden und bald wieder in der original grauen Farbe über die Straßen rollen.

Von Mario Reymond

Oldtimer im Philippsthaler Schlosspark

Kommentare