Neuntklässler der Gesamtschule Schenklengsfeld engagieren sich

Schulklasse packt Pakete für Kinder aus ärmeren Ländern

+

Schenklengsfeld. „Hello from Germany“, so beginnen Briefe, die die Schüler der Klasse G9.1 der Gesamtschule Schenklengsfeld in ihre liebevoll gepackten Pakete legten.

Nach einem Aufruf der HZ berichtete die Klassensprecherin Celina Pfeiler von der Idee, für Kinder aus ärmeren Ländern Pakete mit Spielsachen, Kleidung und Süßigkeiten zu befüllen. Gesagt, getan: Und so beteiligten sich die Schüler an dem Projekt „Kinder helfen Kindern“ und packten in der Schule ihre ausgewählten Sachen in den Karton, den sie anschließend noch verzierten. Die Päckchen werden für Kinder im Alter von drei bis 17 Jahren zusammengestellt. Zugleich kann jedes Kind, das ein Paket packt, an einem Kreativwettbewerb teilnehmen. (red/ass)

Kommentare