Philippsthaler CDU ist für Plakat-Wände

Philippsthal. Die CDU Phillippsthal weist darauf hin, dass sie als Ortsverband nicht gegen die Plakatierung nur auf speziellen Wänden in der Gemeinde vorgehen will. „Im Gegenteil. Bereits vor Jahrzehnten wurde auf Betreiben der CDU eine Satzung erlassen, die unter anderem die Plakatierung an Laternen oder Bäumen untersagt, um (...) das Ortsbild nicht zu verschandeln“, schreibt die Fraktionsvorsitzende Ulrike Wenig. In Phillipsthal darf auch die Wahlwerbung bislang nur an den Wänden angebracht werden (die HZ berichtete). Dagegen geht die CDU aber vor der Bundes- und Landtagswahl nun laut Verwaltung offenbar vor und verweist auf ein entsprechendes Gerichtsurteil. (nm)

Kommentare