Aktion von Rotaract – Geld ist für Aktion Klasse 2000 der Grundschule Landeck bestimmt

Pfand sammeln für guten Zweck

Schenklengsfeld. Der Rotaract Club Hersfeld-Rotenburg und die Tagesgruppe der Jugendhilfestation Wüstfeld haben unter dem Motto „Kinder helfen Kindern“ ein Projekt ins Leben gerufen. Am kommenden Mittwoch, 27. März sammeln Mitglieder des Rotaract Clubs zusammen mit den Tagesgruppenkindern Pfandflaschen und -dosen in Wüstfeld und Schenklengsfeld ein.

Der Erlös aus dieser Aktion geht an das Projekt „Klasse 2000“ der Grundschule Schenklengsfeld. Dieses Projekt wird auch von der AOK unterstützt. Der Rotaract Club und die Tagesgruppe übernehmen die Patenschaft für eine Schulklasse. „Klasse 2000“ ist das bundesweit größte Projekt zur Gesundheitsförderung, Gewaltvorbeugung und Suchtvorbeugung in der Grundschule.

Wer diese Aktion unterstützen möchte, kann am Mittwoch von 15 bis 18 Uhr seine leeren Pfandflaschen im Neukauf-Getränkemarkt in Schenklengsfeld bei den Rotaractern abgeben. Die Kinder der Tagesgruppe werden mit einem Bollerwagen ab 13 Uhr durch Wüstfeld ziehen und dort ebenfalls Pfandflaschen entgegennehmen. Die Kinder und Jugendlichen haben schon Erfahrung im Sammeln von Pfandflaschen. Von dem bisher erzielten Erlös wurden bereits das Esszimmer neu gestaltet und Waveboards angeschafft.

Die zwölf Kinder der Jugenhilfestation im Alter von sieben bis 14 Jahren unterstützen die Aktion von Rotaract, da sie selbst schon von der Nachwuchsorganisation der Rotarier gefördert wurden. So wurde den Kindern und ihren Eltern ein Besuch im „Wortreich“ ermöglicht. Auch eine große Weihnachtsgeschenkspendeaktion organisierte der Rotaract Club bereits 2011 für die Kinder der Jugendhilfestation. (red/rey)

Kommentare