Geschenke-Rundfahrt der Philippsthaler Werbegemeinschaft und Weihnachtsmarkt

Nikolaus fährt Schlitten

Festlicher Einmarsch: Mit dem Nikolausschlitten der Werbegemeinschaft vornweg beginnt am Samstag mit dem Fackelumzug der Vereins-Weihnachtsmarkt im Philippsthaler Schlosshof. Freitag geht das Gespann auf Geschenketour durch die Ortsteile. Archivfoto: roda

Philippsthal. Bereits zur Tradition geworden ist die Nikolaus-Geschenke-Fahrt der Philippsthaler Werbegemeinschaft. In diesem Jahr schon einen Tag vor Nikolaus, also am 5. Dezember, werden die Geschäftsleute mit ihrem prächtigen Schlittengespann wieder durch die Ortsteile der Marktgemeinde ziehen und dort an den Haltepunkten Geschenkpäckchen verteilen.

Die Rundfahrt beginnt um 16.30 Uhr in den Philippsthaler Ulsterwiesen und führt nach Harnrode ans Feuerwehrgerätehaus (17.15 Uhr). Weiter geht es nach Unterneurode (17.45 Uhr) sowie Gethsemane (18 Uhr).

Im Anschluss geht es nach Röhrigshof, wo die Zipfelmützengarde gegen 18.30 Uhr auf dem Parkplatz der Gaststätte „eXtra“ erwartet wird. Dort können auch die Heimboldshäuser Gäste ihr Präsent empfangen. Zum Abschluss gibt’s noch eine kleine Party mit belebenden Getränken und Würstchen vom Grill.

Am Samstag, 7. Dezember, begleiten die Nikoläuse in Philippsthal den Lampions- und Fackelzug der Kinder, der um 17.15 Uhr auf dem Parkplatz an der Turnhalle beginnt und zum Schlosshof führt. Hier läuft bereits ab 14 Uhr der Weihnachtsmarkt der Vereine mit vielerlei leckeren Imbissangeboten an den Ständen und einem Unterhaltungsprogramm, zu dem unter anderem der Posaunenchor Philippsthal und der gemischte Chor Röhrigshof/Oberzella auftreten werden.

Preisrätsel

Der Weihnachtsmarkt der Vereine wird abgerundet durch die Bekanntgabe der Gewinner des Kinder- und des Weihnachtsrätsels. Erfahrungsgemäß geht’s danach aber munter weiter. Erwarten die Veranstalter doch wie in den Jahren zuvor eine tolle Stimmung beim vorweihnachtlichen Trubel zwischen Rathaus und Torbogenhaus. (rey)

Kommentare