Zielsichere Teilnehmer beim Wettbewerb des Schützenvereins Konrode

Neuer Bürgerkönig gekrönt

Treffsicher: Gruppenfoto mit allen Siegern beim Bürgerschießen in Konrode. Foto: nh

Konrode. Ein großer Erfolg war das Bürgerschießen beim Schützenverein Konrode. An die 200 Schützen aller Altersklassen traten an, um die begehrten Titel zu gewinnen.

Bürgermeister Stefan Gensler und der Vereinsvorsitzende Hans Buchmann freuten sich sowohl über die vielen Teilnehmer als auch über die vielen Helfer, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich sei.

Konrode-Galaxy siegreich

Die Bürger, die mit Leidenschaft an den verschiedenen Wettkämpfen teilnahmen, erzielten beachtliche Ergebnisse: Der neue Bürgerkönig heißt Jörg Riemenschneider. Er verwies seine zahlreichen Konkurrenten mit knappem Vorsprung auf die Plätze.

Bürgerkönigin wurde Simone Vaupel, beste Heimschützin Melanie Heimeroth. Den Mannschaftstitel sicherte sich als beste Heimmannschaft das Herren-Team von Konrode-Galaxy. GSV Wüstfeld I erwies sich als beste Heimdamenmannschaft.

Großartige Ergebnisse lieferten auch die Nachwuchsschützen: Leon Führer erkämpfte sich den Titel als Jugendbürgerkönig, Lisa Muhr als Jugendbürgerkönigin. Beim Medaillenschießen in der Altersklasse bis 15 Jahre hießen die jugendlichen Sieger Leon Führer (13 Jahre), Lisa Muhr (12), Esther Lutz (11) und Jonas Vaupel (9). (red/ass)

Kommentare