2250 Euro Spende von den Jagdgenossen und "Der Laden"

Neue Vorhänge fürs DGH Wippershain finanziert

+
Spende für die Gemeinde: Das Bild zeigt von links Sonja Schmidt, Stefan Gensler, DGH-Hausmeisterin Kerstin Baumert, Ortsvorsteher Horst Wagner sowie Gerd Pfannkuch und Volker Kempf von der Jagdgenossenschaft.

 Schenklengsfeld. Das Dorfgemeinschaftshaus in Wippershain zieren seit kurzem neue bunte Vorhänge.

Möglich gemacht haben die 3700 Euro teure Anschaffung die Jagdgenossenschaft Wippershain und Sonja Schmidt von „Der Laden“, die 2000 Euro und 250 Euro dafür gespendet haben.

Den Rest übernimmt die Gemeinde Schenklengsfeld, deren Bürgermeister Stefan Gensler sich für die Unterstützung herzlich bedankte.  (nm)

Kommentare