Stadt Heringen erneuert Straßenbereich

Neue Stützwand am Heinerberg

Voll im Einsatz: Die Bauarbeiten an der Stützwand „Am Heinerberg“ sollen Ende September abgeschlossen sein. Foto: nh

Heringen. Seit über einer Woche wird an der neuen Stützwand am Heinerberg in Heringen gebaut. Das teilt die Stadt Heringen mit.

Die Stützwand liegt auf einer Betonsole auf, über die später die Wasserversorgung, die Entwässerung und die neue Straße führen wird. Derzeit versucht die Stadt Heringen, die Erneuerung des gesamten Straßenbereiches am Heinerberg baulich vorzuziehen, da die Schäden so gravierend seien, das umgehend gebaut werden muss, heißt es in einer Pressemitteilung des Bauamts.

So sollen die verschlissenen Verkehrsflächen erneuert und die alten Kanäle durch ein Trennsystem für Abwasser ersetzt werden. Die Bauarbeiten kosten 155 000 Euro für die Stützwand, 945 000 Euro für den Kanalbau, 345 000 Euro für den Straßenbau und 119 000 Euro für die Wasserversorgung.

Um die Arbeiten weiter voranzutreiben, sei es erforderlich, dass die Stadtverordnetenversammlung Heringen das Geld für die Arbeiten bei der nächsten Sitzung bereitstellt. (red/arh)

Kommentare