Kreisaltennachmittag in der Festhalle Friedewald

Musik, Tanz und nette Gespräche

Die ältesten Teilnehmer des Kreisaltennachmittags: Adolf Niebergall und Dora Mähle wurden von Landrat Michael Koch mit einem Blumenstrauß beschenkt. Foto: nh

Friedewald. Zum traditionellen Kreisaltennachmittag trafen sich 425 Senioren über 80 aus den Gemeinden Friedewald, Schenklengsfeld, Hohenroda, Heringen, Haunetal, Hauneck und Philippsthal (Werra), um einen gemütlichen Nachmittag gemeinsam bei netten Gesprächen zu verbringen.

Nachdem Landrat Dr. Michael Koch die Veranstaltung mit einer Begrüßungsrede eröffnete, folgte eine Ansprache von Pfarrerin Julia Niedling. Als älteste Teilnehmer wurden Dora Mähler aus Friedewald und Adolf Niebergall aus Philippstahl mit einem Blumenpräsent geehrt. Für Musik sorgten das Eisenbahn-Blasorchester Bebra, der Frauenchor Friedewald, sowie die „Glitzerfrösche“ der Tanzgruppe des SC Rotensee.

„Es war für alle Teilnehmer ein schöner, gemütlicher Nachmittag, der mit Kaffee und Kuchen seinen Ausklang fand“, so die Veranstalter. (red/flk)

Kommentare