Mittelstufenschüler der WTS verabschiedet

Musik und Bilder zum Abschied

Heringen. Die Abgänger und Abgängerinnen der Mittelstufe der Werratalschule Heringen wurden in einer Feier entlassen, die wesentlich von den drei Abschlussklassen selbst gestaltet worden war. So verabschiedeten sich die Klassen 9H und 10R1 jeweils mit einer Diashow, die – untermalt mit passenden Liedern – Impressionen aus dem Gemeinschaftsleben des letzten Schuljahres zeigten.

Alle drei Klassen steuerten je eine Abschiedsrede bei, nämlich gehalten von den Abgängerinnen und Abgängern Sarah Franke und Nina Jerneizig (9H), Julia Quitschau und Florian Angersbach (10R1) sowie Marius Knott und Alexander Rimbach (10R2). Darin ließen diese ihre Schulzeit noch einmal Revue passieren und dankten ihren Lehrkräften – mit heiteren Charakterisierungen ihres Unterrichts sowie mit Rosen – für deren Anteil an ihrem schulischen Abschluss.

Eingangs hatte bereits Schulleiter Gerhard Ferenszkiewicz die guten Wünsche der gesamten Schulgemeinde ausgesprochen, über den Begriff der Freiheit philosophiert und der Klasse 10R2 für ihr Engagement bei der Schulhofgestaltung und der Klasse 9H für einen geglückten Abschiedsstreich gedankt.

Der Vorsitzende des Schulelternbeirats, Dr. Jürgen Leimbach, Schulsprecher Tim Frömel und die Vorsitzende des Schulvereins, Bianca Sandor, schlossen sich den Glückwünschen an. Letztere übergab ferner Buchgutscheine für besonders gute schulische Leistungen an Patrick Altmüller, Ronja Blank, Sarah Helke, Pascal Hertnagel Bock, Marius Knott und Johanna Matthes. Für alle Abgänger und Abgängerinnen gab es Rosen vom Schulverein.

Die AG „Popsongs“ unter Leitung von Musiklehrerin Teresa Wölkner sowie ein Trio aus Marie-Helen Blank (Gesang), David Schäfer (Drums, Gitarre) und Teresa Wölkner (Klavier, Drums) sorgten mit ihren Liedbeiträgen für einen feierlichen musikalischen Rahmen. (fin)

Kommentare