St. Martin reitet durch Mansbach

Mit Sabine Hübner als Heiliger St. Martin auf der Stute Abigal vorweg, marschierten in Mansbach die Teilnehmer des Lampion- und Fackelzuges unter der Melodie des Rabimmel-Rabammel-Rabumm-Gesangs durchs Dorf. Zuvor hatte Pfarrer Harald Krüger während eines Gottesdienstes in der Kirche an die Geschichte des Schutzpatrons der Armen erinnert. Der traditionelle Laternenumzug endete dann auf der Spielwiese des Kindergartens am wärmenden Lagerfeuer bei kräftigem Imbiss und heißen Getränken. So wie in Mansbach wurde in zahlreichen anderen Orten das Martinsfest gefeiert. (ha) Foto: roda

Kommentare