Hydraulikschlauch geplatzt

Mähdrescher brennt auf Feld bei Hohenroda

+

Glaam. Beim Abernten eines Rapsfeldes in der Feldgemarkung des Hohenrodaer Ortsteils Glaam ist am Freitag gegen 16.30 Uhr ein Mähdrescher in Brand geraten.

Obwohl der Fahrer, ein Landwirt aus Oberbreitzbach, das Feuer sofort bekämpfte, waren die Flammen durch Öl aus einem geplatzten Hydraulikschlauch nicht mehr zu kontrollieren. Der ebenfalls am Feld befindliche Sohn holte mit dem Traktor aus einer nahen Feldscheune einen Grubber und zog damit einen mehrere Meter breiten Schutzstreifen, um ein Übergreifen des Feuers zu verhindern. Die Feuerwehren aus allen Ortsteilen von Hohenroda sowie aus Philippsthal und Schenklengsfeld löschten den Brand schließlich mit einem Schaumrohr. (ha) Foto: Roda

Kommentare