Musiksommer in Friedewald geht weiter

Lieder von Schiffen, Wind und Wellen

Prominente Unterstützung: Bürgermeister Dirk Noll durfte beim Shanty-Chor seine Gesangskünste unter Beweis stellen. Foto: nh

Friedewald. Auf vollen Touren läuft der Friedewalder Musiksommer, der mit insgesamt zehn Veranstaltungen das kulturelle Leben der Gemeinde bereichert.

Der Frauenchor Friedewald und der Shanty-Chor Bad Hersfeld lockten zahlreiche Besucher in den Innenhof der Wasserburgruine. Lieder von Wind und Wellen, von Schiffen und Seeleuten präsentierten die „blauen Jungs aus Bad Hersfeld“.

Die harten Männer konnten mit ihrem Seemannslieder-Medley die Besucher zum Schunkeln und Klatschen animieren. Selbst Bürgermeister Dirk Noll durfte seine Gesangskünste unter Beweis stellen. Zum Abschluss des Konzertes sangen beide Chöre gemeinsam das Lied „Wir lagen vor Madagaskar“.

Die Veranstalter des Friedewalder Musiksommers, die Gemeinde Friedewald in Zusammenarbeit mit Göbel’s Schlosshotel, hoffen auf großen Zuspruch für die weiteren Konzerte. Der Eintritt ist bei allen noch folgenden Musikkonzerten frei.

Die weiteren Termine: Sonntag, 2. August, 15 Uhr, Obersuhler Blasmusik; Sonntag, 9. August, 15 Uhr, Eisenbahn-Blasorchester Bebra; Sonntag, 16. August, 15 Uhr, Orchesterverein Eiterfeld; Sonntag, 23. August, 15 Uhr, Kathuser Wilddiebe; Sonntag, 30. August, 15 Uhr, Bergkapelle Wintershall. (red/jce)

Kommentare