Kali-Werk Werra richtet Veranstaltung aus

Informationen zu Boden und Luft

Philippsthal. Eine Bürgerinformationsveranstaltung zur „Schönheit des Werratals“ richtet das Kali-Werk Werra am Mittwoch, 15. Mai, ab 19 Uhr in der Kreuzberghalle in Philippsthal aus.

Unter anderem wird Diplom-Ingenieur Gerhard Puhlmann vom TÜV Nord eine Studie zur Luftqualität im Umfeld des Kali-Werkes Werra vorstellen. Zum Thema „Salztolerante Pflanzenarten im Binnenland“ referiert der Biologe Professor Dr. Helge Schmeisky. Abschließend informiert der Gewässerökologe Dr. Eckhard Coring über „Leben in der Werra“. (red/esp)

Kommentare