Heimboldshausen: Ein Loch in Straße und Schiene

Für den Autoverkehr nicht passierbar ist seit Donnerstag der Bahnübergang an der Landesstraße 3172 am Ortsende von Heimboldshausen. Die Bahn lässt von einer Fachfirma das Gleisbett in der Bahnhofseinfahrt erneuern.

Während der Straßenverkehr von und nach Heringen großräumig über Friedewald und Herfa umgeleitet wird, läuft der Zugverkehr auf den Nachbargleisen weiter.

Ein Streckenposten warnt die Bauarbeiter. Ab Montagmorgen soll der Bahnübergang auch für Autos wieder halbseitig passierbar sein. Eine Ampel regelt dann den Verkehr. (jce) Foto:  roda

Kommentare