Jahreshauptversammlung des MGV Ransbach

Hartmut Bonacker bleibt an der Spitze

Der Vorstand des MGV Ransbach: Das Bild zeigt von links den 2. Vorsitzenden Walter Becker, den Getränkewart Werner Brecht, den 1. Vorsitzenden Hartmut Bonacker, den Pressewart und stellvertretenden Schriftführer Helmut Bock, den Kassenwart Jörg Schneider, den Schriftführer Hans Pfaff und Notenwart Helmut Müller. Foto: nh

Ransbach. Die Jahreshauptversammlung des MGV Ransbach wurde mit den beiden Chorsätzen „Abendstille in den Bergen“ und „Wenn die Sonne erwacht in den Bergen“ eingeleitet.

Der 1. Vorsitzende Hartmut Bonacker bedankte sich bei allen Sängern und bei Chorleiter Ralf Schmitz für die aktive Mitarbeit. Die enorme Leistung des Chors spiegelt sich in den 19 öffentlichen Auftritten und in den 50 Chorproben wider. Insbesondere erwähnte er die Tagesfahrt nach Würzburg, das Jubiläumskonzert im Bürgerhaus und das Adventskonzert in der Ransbacher Kirche.

Der 1. Vorsitzende sprach weiterhin das hohe Durchschnittsalter des Chores an, das zwangsweise dazu führen könnte, die bisherigen Aktivitäten einschränken zu müssen.

Chorleiter Ralf Schmitz erwähnte in seinem Bericht, dass es immer schwieriger werde, mit wenigen Sängern bei öffentlichen Auftritten zu bestehen. Weiterhin stellte er jedoch fest, dass der Klangkörper des Männerchores den zuhörenden Menschen heute immer noch gefalle und daher gerne zu Veranstaltungen eingeladen werde. Des Weiteren führte er aus, dass er bestrebt ist einen Projektchor ins Leben zu rufen – mit dem Ziel, ihn zum 110-jährigen Geburtstags des MGV im Jahre 2015 auftreten zu lassen.

Bei den anstehenden Neuwahlen ergaben sich keine Veränderungen. Hartmut Bonacker bleibt 1. Vorsitzender. Ebenfalls wurden sein Stellvertreter Walter Becker, der Schriftführer Hans Pfaff und der Kassenwart Jörg Schneider wiedergewählt. Pressewart Helmut Bock bekleidet zusätzlich das Amt des stellvertretenden Schriftführers.

Notenwart Helmut Müller und Getränkewart Werner Brecht sind ebenfalls in ihren Aufgabegebieten bestätigt worden.

Auch in diesem Jahr sind wieder eine Sängerfahrt, ein Hüttennachmittag sowie das traditionelle adventliche Chorkonzert am 14. Dezember in der Ransbacher Kirche geplant. (red/rey)

Kommentare