Friedewald investiert 270 000 Euro für Kanal-, Wasser-, Straßenarbeiten

Im Grünen Weg geht’s bald los

Friedewald. Im „Grünen Weg“ in Friedewald beginnen voraussichtlich noch im Juli die bevorstehenden Kanal-, Wasser- und Straßenbaumaßnahmen. Zu einem Vorort-Termin hatte Bürgermeister Dirk Noll jetzt die Anlieger eingeladen, um sie über die Arbeiten zu informieren.

Fragen beantwortet

Die Mitarbeiter des zuständigen Planungs- und Bauleitungsbüros Battenberg und Koch, Bernd Hesse und Norbert Schäfer, erläuterten das Vorhaben und beantworteten die Fragen der Anwesenden. So sei eine grundhafte Erneuerung der vorhandenen Abwasserleitung von der Einmündung Vordergasse notwendig; in diesem Zusammenhang werden auch die bisherigen Hausanschlussleitungen der Anliegergrundstücke neu strukturiert. Auch die vorhandene Wasserleitung wird im Rahmen der Arbeiten erneuert, ebenso die Straßenoberdecke.

Die Gemeindevertretung hatte für diese Baumaßnahme in ihrer Sitzung am 17. April das dafür erforderliche Geld in Höhe von 270 000 Euro zur Verfügung gestellt. Davon entfallen 130 000 Euro auf den Kanalbau, 70 000 Euro auf den Bereich der Wasserversorgung und 70 000 Euro auf den Straßenbau.

Baubeginn im Juli

Der Bauleiter der bauausführenden Firma Giebel-Bau, Joachim Krämer, teilte mit, dass mit den Arbeiten voraussichtlich noch im Juli begonnen werden soll. Die Dauer der Arbeiten wurde auf etwa acht Wochen festgesetzt. (red/nm)

Kommentare