50 Jahre Kirche in Lautenhausen – Sonntag steht das Gotteshaus im Mittelpunkt

Ein ganzes Dorf feiert feste

Lautenhausen. Die evangelische Kirchengemeinde Friedewald lädt für Sonntag, 14. September, nach Lautenhausen ein. Dort findet aus Anlass des 50-jährigen Bestehens der Dorfkirche Lautenhausen ein Jubiläumsfest – verbunden mit einem Festgottesdienst und einem anschließenden gemeinsamem Dorffest unter Beteiligung der örtlichen Vereine aus Lautenhausen – statt.

Das Fest beginnt um 10 Uhr mit einem Gottesdienst in der Kirche Lautenhausen unter Mitwirkung der Gesangsgruppe der TVG Lautenhausen. Gegen 11.30 Uhr schließt sich das gemeinsames Mittagessen unter der Linde an. Um 13 Uhr folgen Volkstänze durch die Kinder- und Erwachsenengruppe der Trachtengruppe Lautenhausen sowie Liedvorträge durch den Gesangverein 1890 Friedewald

Einen Kurzvortrag über den Abriss des alten Bethauses, das 1713 bis 1722 erbaut worden war, und über den Neubau der ersten Dorfkirche für Lautenhausen in den Jahren 1962 bis 1964 hält Horst Deiseroth ab 14 Uhr. Bei seinen Ausführungen wird Deiseroth auch auch die Geschehnisse im Ort der vergangenen 50 Jahre eingehen.

Bevor um 15 Uhr die gemeinsame Kaffeetafel eröffnet wird, hält Fritz Bierwirt aus Hilmes einen Mundartvortrag.

Die Erlöse aus der Veranstaltung sind für weitere Renovierungsarbeiten in der Dorfkirche Lautenhausen vorgesehen. (red/rey)

Kommentare