Klausurtagung für Lehrer der Werratalschule

Früher Start ins Schuljahr

Fortbildung: Zwei Tage in den Sommerferien nutzten die Lehrer der Werratalschule in Heringen, um an einem Seminar teilzunehmen. Foto: nh

Bad Hersfeld. Mit einer zweitägigen Klausurtagung bereiteten sich die Lehrkräfte der Werratalschule Heringen in der letzten Ferienwoche auf das neue Schuljahr vor. Der Versammlungsort dieses frühen Schulbeginns für fast das komplette Kollegium war, wie bereits im vergangenen Schuljahr erfolgreich erprobt, das Hotel Thermalis in Bad Hersfeld.

Liane Paradies, Referentin von der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, führte in die Schwerpunkte der Tagung ein. Nach einem Einführungsvortrag zu den Themen pädagogische Diagnostik, Fördern und Fordern wurden im lebhaften Wechsel zwischen Gruppenarbeit und Plenum Möglichkeiten der schulischen Fortentwicklung in diesem Bereich erörtert.

Konzepte entwickelt

Am folgenden Tag entstanden daraus in entsprechenden Fach- und Jahrgangsgruppen Konzepte, um Unterricht, Erziehung und vor allem Förderung den individuellen Bedürfnissen der heutigen Schülerschaft anzupassen und in einer zukunftweisenden Art in den Schulalltag zu integrieren.

Alle Teilnehmer waren sich am Ende der Veranstaltung einig, dass diese zwei Ferientage zum Wohle der Schülerinnen und Schüler wie auch des gesamten Schulklimas gut investiert waren. (fin)

Kommentare