Heimatverein der Dreienberggemeinde sammelt Weihnachtsbäume ein

In Friedewald lodert das Hutzelfeuer

+

Friedewald. Das traditionelle Hutzelfeuer des Heimatvereins Friedewald wird am Samstag, 9. Januar, ab 19 Uhr oberhalb der Festhalle entzündet. Die Mitglieder des Heimatvereins laden dann auch zu einem gemütlichen Beisammensein ein.

Die Mitglieder des Heimatvereins sammeln an diesem Tag ab 10 Uhr die abgeschmückten Weihnachtsbäume im Kernort Friedewald ein. Die Bäume sind an der Grundstücksgrenze abzustellen. Die Weihnachtsbäume werden zum Brandplatz gefahren und dort bis zum Verbrennen gelagert. Um eine freiwillige Spende für den Heimatverein wird gebeten.

Ab 18 Uhr wird zu einem Gottesdienst ins Vereinsheim der Freiwilligen Feuerwehr Friedewald eingeladen. Ab 19 Uhr geht’s dann los mit dem Anstecken des Hutzelfeuers. Eine Brandwache wird gestellt. Besucher sind willkommen, es gibt Punsch und andere Getränke. (red)

Kommentare