Tag der offenen Tür und Entenrennen am 1. Juli

Feuerwehr lässt Enten zu Wasser

Heringen. Die Freiwillige Feuerwehr Heringen lädt am Sonntag, 1. Juli, ab 10 Uhr zum Tag der offenen Tür ins Feuerwehrgerätehaus ein. Das eigentliche Programm beginnt um 13 Uhr mit einer Höhenrettungsübung der Werksfeuerwehr von K+S, bevor sich die Bundespolizei präsentiert.

Der Höhepunkt des Tages ist sicherlich das zweite Heringer Entenrennen. Die Enten werden um 15 Uhr in Höhe der Werrabrücke ins Wasser gelassen. Eine Ente kostet fünf Euro. Startnummern können noch am Samstag von 11 bis 14 Uhr am Heringer Rewe-Markt oder am Sonntag bis 14 Uhr am Feuerwehrgerätehaus gekauft werden. Nach dem Start des Entenrennens, steht erneut eine Vorführung der Bundespolizei auf dem Programm, bevor sich die Jugendfeuerwehr Heringen mit einer Aufführung präsentiert. Die Sieger des Entenrennens werden ab 17 Uhr geehrt. Der Sieger bekommt 300 Euro. Für den zweiten Platz gibt es 200 Euro und der Dritte gewinnt 100 Euro.

Mitmach-Aktionen

Neben dem Entenrennen gibt es noch weitere Mitmachaktionen, wie zum Beispiel Fahrzeugbesichtigungen, Kinderspiele, Kranrundfahrten und lebensrettende Sofortmaßnahmen. Voraussichtliches Ende der Veranstaltung ist 19 Uhr. (tf)

Kommentare