Defekter Elektroherd oder Elektro-Ofen löste den Wohnhausbrand vom vergangenen Samstag aus

Feuer in Malkomes ist in der Küche ausgebrochen

Malkomes. Die Ursache des Wohnhausbrandes vom vergangenen Samstag in Malkomes steht fest.

Die Brandursachenermittler der Kriminalpolizei in Bad Hersfeld sind sicher, dass das Feuer in der Küche des Hauses ausgebrochen ist. Die Beamten gehen davon aus, dass entweder der Elektroherd oder der direkt danebenstehende Elektro-Ofen wegen eines Defekts das Feuer ausgelöst haben.

Bei dem Feuer waren zwei 66 und 68 Jahre alte Bewohner verletzt worden. Einer der beiden Männer hatte so schwere Verbrennungen erlitten, dass er noch am Samstagabend mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik für Brandopfer nach Leipzig geflogen werden musste.

Kommentare